Kalender

September 2016
MoDiMiDoFrSaSo
 << < > >>
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Anzeige

Wer ist online?

Mitglied: 0
Besucher: 1

rss Zusammenschlüsse

Archiv

Jul162012

wie wird man eigentlich Graphiker bei der Tagesschau?

Es ist ja kein Geheimnis und auch keine Entdeckung, dass in allen Nachrichtensendungen zu jedem Beitrag die passenden Bilder verwendet werden. Entweder Fotos vom Geschehen oder Stellvertreter-Illustrationen. So wie die Krankenschwester, die jedes Mal kommt, wenn es um die Tarife in der Dienstleistungsbranche geht. Oder der dazugehörige Müllwerker. Besonders viel Kreativität haben die Graphiker aber in den letzten Tagen zum Thema Steuersünder-CD bewiesen. Es gab CDs, in denen sich die Schweizer Flagge verschwommen spiegelte, Laufwerke, in die gerade eine CD gepackt wurde, auf der die Schweizer Flagge aufgeklebt war, dann Bilder, wo es sich eindeutig um ein Produkt von Photo Shop handelte, dazu auch nochmal ein Laufwerk usw. Einen Eindruck vermittelt diese Bildersuche.
Weniger Mühe haben sich diese Kollegen gemacht und einfach einen Partypiekser durch einen Rohling gesteckt. :D Haha, sehr gelungen!
Schweiz plus CD-Rom ergibt eben Steuer-CD. Wer hatte wohl als erster diese geniale Idee und wer macht sich dann hinter den Kulissen die Mühe, eine CD liebevoll zu bekleben? Wahrscheinlich irgendein armer Praktikant... Die Vorstellung, als Graphiker bei der ARD oder einem anderen Sender zu arbeiten, finde ich auf jeden Fall verlockend. Wenn man sich da ungestraft solche Sachen ausdenken kann. Oder man legt sich auf die Faule Haut, immer dann, wenn es wieder um Tarifstreiks usw. geht, weil dann einfach wieder die alten Bilder ausgegraben werden

Admin · 163 mal angesehen · Einen Kommentar verfassen
Kategorien: Erste Kategorie
Jul102012

ein Rätsel mit sieben Siegeln

Nach meinem ersten Ausflug in die Wissenschaftswelt in diesem Blog muss ich heute mal mein völliges Unverständnis gegenüber der Physik äußern. Ich verfolge so halbherzig die Entwicklungen am Cern, wie wohl viele, aber mir ist überhaupt nicht klar, was die da treiben. Also grundsätzlich schon, es werden kleine Teilchen durch einen Tunnel geschickt... ô.O Aber das war es dann auch schon fast. Ich wüsste wirklich gern, ob es nur mir so geht! Das kann doch nicht sein, dass die breite Masse diesen abstrakten Kram versteht. Und ich würde sogar wetten, dass das die Fähigkeiten einiger Journalisten übersteigt und die das nur so halbherzig übernehmen. Kann ich natürlich nicht selber überprüfen. ;)
Was auch über meinen Verstand geht: die suchen nach Dingen, die schon einen Namen haben, die aber noch nie jemand zu fassen gekriegt hat. Und vielleicht gibt es sie auch nicht, aber trotzdem sind sie klar definiert und heißen "Higgs" (sehr schön dramatisch auch "das Gottesteilchen"). Es ist einfach verwirrend...

Admin · 136 mal angesehen · Einen Kommentar verfassen
Kategorien: Erste Kategorie
Jul092012

Unterhaltung für die ganze Familie

Hat noch jemand am Wochenende den spannenden Schwertkampf zwischen Ralf Moeller und Henry Maske gesehen? Oder vielmehr erlebt. Wirklich beeindruckend. Angeblich ist die Sendung ja eher gefloppt. Muss man sich jetzt Sorgen um Matthias Opdenhövel machen? (verrückter Name btw.) Nachdem ja ständig irgendwelche Leute bei der ARD rausfliegen und irgendwie ersetzt werden oder auf seltsame Sendeplätze verschoben. Ich muss zugeben, ich habe eigentlich keine Ahnung von diesem ganzen Intendanten-Kram, aber manchmal tun die mir schon leid, so wie Anne Will, die jetzt wegen Jauch niemand mehr guckt. Und dann entstehen am Ende so komische Sachen wie Das Supertalent mit Bohlen, Gottschalk und Hunziger. Konsequenterweise müsste Bruce jetzt zu ARD oder ZDF wechseln. Vielleicht wäre das sogar ganz sehenswert. :) Vielleicht ist Jauch ja auch bald erledigt, genug an ihm herumgenörgelt wird ja...ich spare mir jetzt mal einen Link, da findet jeder genug. Dann würde Jauch zurück zu RTL gehen und seinen Nachfolger bei SternTV wieder wegekeln, der dann kurzzeitig im ZDF Frühstücksfernsehen als "Außenreporter" auftauchen würde, bevor er bei 9Live versauert und irgendwann ganz verschwindet. Gut, dass ich mir den Namen von dem noch nicht gemerkt habe. :-D

Admin · 148 mal angesehen · Einen Kommentar verfassen
Kategorien: Erste Kategorie
Jul032012

skurille Phänomene der Natur

Oft fragt man sich ja z.B. bei Filmen, wie Regisseure auf derartig kranke Ideen kommen. Stichwort Zombie- oder Splatterfilme. Aber tatsächlich gibt es noch viel widerlichere natürliche "Ideen", so wie die Zombieameise. Die schasurige Kurzfassung des Phänomens: ein Pilz befällt die Ameise, beherrscht und steuert das Insekt schließlich, lässt es irgendwo sterben und wächst aus dem Kopf der Ameise. :-/ Das ist schon wirklich eklig...die Natur ist gestört! Was mich wirklich überrascht ist, wie ein Pilz ein Insekt steuern kann. Heißt das, Pilze haben eine Art von Willen? Das wäre mal Stoff für einen guten Horror-Film. Pilze, die die Weltherrschaft an sich reißen und alles was lebt befallen und herumsteuern. Überall laufen dann Zombies herum, denen Pilze aus dem Kopf wachsen. Herrlich. :) Ich würde spontan Robert Rodriguez als Regisseur vorschlagen.
Den Titel dieses Beitrags habe ich übrigens absichtlich so gewählt, dass er wie eine seichte ARD-Abendsendung klingt. "Die Zombieamseien" wäre mir zu reißerisch gewesen. ;)

Admin · 249 mal angesehen · Einen Kommentar verfassen
Kategorien: Erste Kategorie
Jul022012

es geht immer noch schlimmer

Eine alte Weisheit, die man nur zu oft vergisst oder ignoriert. Jaja. Man muss wohl erst ein alter Rentner werden, um sich dessen voll bewusst zu werden und dann die Jugend damit zu belästigen, die einen nicht ernst nehmen will... Ein Beispiel für es geht immer noch schlimmer: man geht einkaufen, man gerät in einen schlimmen Regenguss, rettet sich aber mit ein paar beherzten Sprüngen vor dem Allerschlimmsten in einen Laden. Dieser ist aber mit Regenwasser vollgelaufen und die aufgeschreckten Mitarbeiter schippen einem das dreckige Wasser direkt in die Schuhe. -.-
Aber auch namenstechnisch^^ geht es schlimmer. So habe ich zufällig erfahren, dass Anakin ein richtiger Name ist (ich hätte gewettet, dass George Lucas sich den ausgedacht hat). Das wäre nicht soo schlimm, wenn es deshalb nicht automatisch erlaubt wäre, sein Kind so zu nennen. Wenn es ein fiktiver Filmname wäre, hätten die Behörden ja noch eine Chance, sich zu sperren. Zumindest in Deutschland, in den USA zum Beispiel darf man glaube ich sein Kind nennen, wie man will.

Admin · 149 mal angesehen · Einen Kommentar verfassen
Kategorien: Erste Kategorie

1, 2  Nächste Seite